Veredelung – Druck

Veredelungsvarianten

Stickerei – Mittels der traditionellen Strickerei ist es möglich verschiedene Stoffarten zu veredeln, die Ergebnisse haben eine hohe Qualität und Perfektion. Es können Bilder mit einer Vielzahl von Farben und Designs produziert werden.
 
Anwendungsbeispiele: Handtücher, Decken, Kappen.
Bei der Prägung werden die Logos mittels einer  Heißpresse auf Leder oder Kunstleder angebracht. Darüber hinaus, ermöglicht diese Technik die Anbringung einer metallic-Farbe in der Form, um dem Druck Farbe zu verleihen.
 
Anwendungsbeispiele: Schlüsselanhänger, Terminplaner, Blöcke, Portemonaies.
 
Anwendungsbeispiele: Handtücher, Decken, Kappen.
Beim Doming wird eine Harzschicht (Epoxy) auf ein ausgedrucktes Papier gegossen. Diese Harzschicht erzeugt einen Tiefeneffekt und Schutzschicht und verleiht dem Ergebnis ist ein 3D Effekt. Das Endergebnis ist glänzend, resistent und dauerhaft.
 
Anwendungsbeispiele: USB’s, Schlüsselanhänger, Kugelschreiber.
Die Lasergravur ist die präziseste und dauerhafteste Druckmethode. Neben der Verwendung auf Metall, kann sie auch auf Holz, Leder/PU und Glas angewendet werden. Die Ergebnisse sind erlesen und elegant.
 
Anwendungsbeispiele: Kugelschreiber und Schlüsselanhänger aus Metall, Produkte aus Holz, Kartenhalter, Korkprodukte.
 
Anwendungsbeispiele: Handtücher, Decken, Kappen.
Der Siebdruck ist eine zuverlässige und langanhaltende Drucktechnik. Der Siebdruck kann auf flachen Oberflächen angebracht werden, das Ergebnis ist ein hochauflösendes Bild selbst mit mehreren Farben.

Anwendungsbeispiele: Notizblöcke, Lineale, Tablettendosen
 
Anwendungsbeispiele: Handtücher, Decken, Kappen.
Der Rotationssiebdruck ähnelt dem Prozess des Siebdruckes, aber angepasst auf einen 360º Druck. Dieser Prozess ist für Kugelschreiber geeignet.
 
Anwendungsbeispiele: Kugelschreiber.
 
Anwendungsbeispiele: Handtücher, Decken, Kappen.
Siebdruckverfahren angepasst für die Verwendung auf Textilien.

Anwendungsbeispiele: Schürzen, Vliesprodukten, Non Woven Taschen.
 
Anwendungsbeispiele: Handtücher, Decken, Kappen.
Die Verwendung auf hohlen Oberflächen ist der grosse Vorteil der Sublimation, die Bilder sind sehr präzise. Der Druck ist höchst Widerstandsfähig gegen hohe Temperaturen.
 
Anwendungsbeispiele: Tassen.
Häufige Anwendung auf kleinen Produkten wie Kugelschreiber. Der Tampondruck ist sehr vielseitig und passt sich kurvigen Formen an. Die preiswerteste Lösung für verschiedenste Produkte.
 
Anwendungsbeispiele: Kugelschreiber aus Plastik, USB-Sticks, Schlüsselanhänger.
 
Anwendungsbeispiele: Handtücher, Decken, Kappen.
Ermöglicht einheitliche Ergebnisse beim bedrucken verschiedenster Gewebearten. Sehr preiswert was den Mehrfarbigen Druck auf kleinen Mengen betrifft.
 
Anwendungsbeispiele: Ordner, Rücksäcke, Non Woven Taschen, Korkprodukte, Fussball.
 
Anwendungsbeispiele: Handtücher, Decken, Kappen.
Schnelligkeit und Qualitätsgarantie sind die grossen Vorteile des Druckes in UV-Digital. Diese Technik ist sehr begehrt da sie die Möglichkeit bietet in mehreren Farben zu drucken. Ideal für kleine Mengen und anwendbar auf flachen oder leicht gew+olbten Oberflächen.
 
Anwendungsbeispiele: Kugelschreiber, Schlüsselanhänger, Lineale, Blöcke.
 
Anwendungsbeispiele: Handtücher, Decken, Kappen.